Erkrankungen und Verletzungen des zentralen Nervensystems können unterschiedlichste Störungsbilder im motorischen, kognitiven, psychischen und sozialen Bereich in unterschiedlichster Kombination und Schwere aufweisen.
Aus der Diagnose Schlaganfall können z.B. Probleme beim Schreiben ebenso entstehen, wie die Situation, vollständig auf fremde Hilfe angewiesen zu sein.
Ein ausführlicher Befund ist hier deshalb besonders wichtig, damit wir gemeinsam mit dem Patienten, gegebenenfalls auch mit den Angehörigen, Behandlungsschwerpunkte und Ziele festlegen können.

Die Ziele sind genauso vielschichtig wie die Störungsbilder; sie können von der Verbesserung der Feinmotorik, über berufliche Wiedereingliederung, kognitives Training oder z. B. Training von Alltagsaktivitäten wie sich selbständig Waschen und Ankleiden gehen.

„Wenn das Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, wären wir so einfach, dass wir es nicht könnten.“
E. Push